Lage der Bleiche im Urkataster von 1827

Das folgende Bild zeigt einen Ausschnit aus dem Urkataster von 1827. Der hervorgehobene rote Fleck links ist der wegsanierte Hof Schulte Berndt (nachmals Hufelschulte) Die blaue, hervorgehobene Fläche ist die Bleiche (steht dran) und eine Fortsetzung zum Fischeteich.
Bei Feldbrügge sieht man noch eine alte Gräfte (blau hervorgehoben), Reste der alten Thomasborg (ein untergegangener alter Herrensitz), die hier wie der alte Hof Helmann am uralten Thieplatz gelegen haben.

Urkatasterkartenausschnitt

Freigegeben: Katasteramt Münster Nr. 48260 / 2011